NEUERE ASPEKTE DER VERKEHRSERZIEHUNG

Kraftfahren wird zunaechst als Teil des Umgangs des Menschen mit einer zunehmend technischen Welt dargestellt. Nach der Schilderung der grundsaetzlichen Situation werden drei Phasen der historischen Entwicklung von Verkehr und Verkehrserziehung herausgearbeitet. Dabei wird deutlich, dass eine eigentliche Erziehung erst in der dritten Phase moeglich wird, in der erkannt wurde, dass der Mensch als Verkehrsteilnehmer im Mittelpunkt des Verkehrs steht. Es wird fuer eine umfassendere und zugleich tiefergehende Betrachtung der Zusammenhaenge plaediert. Im zweiten Teil der Arbeit werden vier wesentliche Aspekte einer modernen Verkehrserziehung herausgestellt: die Notwendigkeit einer umfassenden Systembetrachtung, die Orientierung an der Realitaet (des Verkehrs und des Menschen), die ausdrueckliche Beschaeftigung mit menschlichen Motivationen und die vorrangige Rolle der Erfahrung und des praktischen Handelns. Die Arbeit schliesst mit kurzen kulturanthropologischen Ueberlegungen zum Thema.

  • Authors:
    • Boecher, W
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01250264
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:22AM