VERSUCHE ZUM KRIECHEN UND ZUR RESTFESTIGKEIT VON BETON BEI MEHRACHSIGER BEANSPRUCHUNG

Betonzylinder wurden in Pruefstaende eingebaut, die dreiachsiale Druckbelastungen erlaubten. Nach Kriechversuchen wurden sie bis zum Bruch belastet. Betonfestigkeitsklasse 45; Belastungsalter 28 Tage; Lastdauer 90 Tage. Der Spannungsbereich wurde zwischen 0,3 mal beta c bis 2,1 mal beta c variiert. Vergleichsweise wurden auch nicht vorbelastete Proben bis zum Bruch belastet. Es ergaben sich Kriechzahlen fuer eine Lasteinwirkung von 2 Jahren zwischen 1,2 und 3,0. Die Kriechversuche wurden ausgewertet hinsichtlichder Stoffwerte E-Modul und Querdehnzahl beziehungsweise Kompressionsmodulund Schubmodul. Weitere Kriechversuche wurden an zweiachsig belasteten Scheiben und an einachsig belasteten Zylindern durchgefuehrt. Nebenversuche beschrieben das Schwinden sowie die zeitliche Entwicklung von E-Modul und Festigkeit des Betons.

  • Availability:
  • Authors:
    • LANIG, N
    • STOECKL, S
    • KUPFER, H
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01249921
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:14AM