ALKOHOLUNFAELLE IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND UNTER BERUECKSICHTIGUNG DER ALKOHOLUNFAELLE IM BISHERIGEN BUNDESGEBIET

Im Jahr 1990 ereigneten sich im Bereich der alten Bundeslaender 32.814 Unfaelle, bei denen mindestens ein Beteiligter unter Alkoholeinwirkung stand. Dabei wurden 44.500 Menschen verletzt und 1.414 getoetet. Alkoholeinfluss lag bei 10 Prozent der Unfaelle mit Personenschaden und bei 18 Prozent der toedlichen Unfaelle vor. Die Verteilung auf die Bundeslaender ist unterschiedlich. Die zeitliche Verteilung der Alkoholunfaelle und die Beteiligung nach Alter, Geschlecht, Beteiligungsart, ferner die (nur fuer Bayern vorliegende) Hoehe des Blutalkoholwertes werden mitgeteilt. In den neuen Bundeslaendern sind die Alkoholunfaelle ueberproportional gestiegen. Auf Unterschiede in zeitlicher Beziehung und hinsichtlich der Unfallverursacher wird hingewiesen. Kurzfassung des Vortrages anlaesslich des Presseseminars des Bundesministers fuer Verkehr am 22./23.5.1991 in Fulda

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01249307
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 5:00AM