PKW-FAHRVERSUCHE ZUR FRAGE DER ALKOHOLBEDINGTEN FAHRUNSICHERHEIT BEI DUNKELHEITSFAHRTEN

Das BGA hat in seinem Gutachten von 1966 eine besondere Festlegung eines Grenzwertes fuer Dunkelheitsfahrten gesondert von einem Grenzwert der absoluten Fahruntuechtigkeit abgelehnt. Zur weiteren Pruefung der Frage, ob bei der Beurteilung der alkoholbedingten Fahruntuechtigkeit bei Nacht strengere Massstaebe als bei Tage aufgrund der aus frueheren Untersuchungen bekannten verkehrsrelevanten Leistungsminderungen wie die Mindesterkennungszeit und Auffassungsbreite anzulegen sind, wurden mit insgesamt 64 Probanden PKW-Fahrversuche auf einem Uebungsgelaende bei Tageslicht und bei Dunkelheit nuechtern und alkoholbeeinflusst durchgefuehrt. Ein circa 600 Meter langer Parcours musste bei Tageslicht zunaechst nuechtern, dann mit einer BAK von 1,1g Promille und anschliessend mit 1,4g Promille mit sechs Routine-Manoevern durchfahren werden. Bei Dunkelheit wurde auf gleicher Strecke zunaechst nuechtern und dann mit einer BAK von 1,1g Promille gefahren. In beiden Testreihen erfolgte eine Zaehlung der Fehler und Messung der Fahrzeiten. Es zeigte sich, dass die Leistung im hier gemeinten Sinne reziprok proportional der Fehlerzahl und gleichfalls der benoetigten Zeit, also insgesamt reziprok proportional dem Produkt aus Fehlerzahl und Zeit ist. Setzt man die Nuechternleistung bei Tagesfahrt = 100 Prozent und bezieht die uebrigen Leistungen hierauf, ergibt sich im Nuechtern-Nachtversuch ein Leistungsabfall um 40 Prozent, bei Tagesfahrt mit 1,1g Promille um 57 Prozent und mit 1,4g Promille um 67 Prozent.Die unguenstigen Bedingungen der Dunkelheitsfahrt sollten staerkere Beachtung in der Begutachtung finden. Titel in Englisch: Unfavorable conditions of driving in darkness under the influence of alkohol.

  • Availability:
  • Authors:
    • SCHUSTER, R
    • SCHEWE, G
    • Ludwig, O
    • FRIEDEL, L
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 287-301
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 28
    • Issue Number: 5
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01249274
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:59AM