ERNEUERUNG VON BETONSTRASSEN NACH DEN RSTO-E 91

Die Anwendung der soeben erschienenen RStO-E bei Erneuerungsmassnahmen an Betonstrassen wird im einzelnen erlaeutert. Unterschieden wird der Hocheinbau mit Ausgleichsschicht und mit Geotextil fuer die verschiedenen Bauklasssen. Beim Tiefeinbau ist von der Wiederverwendung der Altbaustoffe auszugehen. Deshalb sieht die RStO-E den Aufbau mit einer ungebundenen Tragschicht und einer um 4 Zentimeter verstaerkten Betondecke vor. Die Funktionsfaehigkeit der Entwaesserungseinrichtungen ist wichtig. Hierzu werden neuere Loesungen angeboten, unter anderen unter Verwendung von Draenbeton. Besonderheiten der streifenweisen Erneuerung werden abschliessend behandelt.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 677-81
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01248939
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:52AM