WIRKUNGSABSCHAETZUNG VON MASSNAHMEN DER VERKEHRSAUFKLAERUNG (FP 8732 DER BAST)

Die Wirksamkeit von Massnahmen der Verkehrsaufklaerung wird von einer Vielzahl psychologischer, soziologischer und oekonomischer Variablen bestimmt. Das vorgestellte Modell ist analytisch, konzeptionell und methodisch so angelegt, dass mit seiner Hilfe sowohl eine ex-post als eine ex-ante angelegte Wirkungsabschaetzung durchgefuehrt werden kann. Mit dem Modell soll es moeglich sein, Erwartungen hinsichtlich der Wirkung geplanter Massnahmenabzuschaetzen und Zusammenhaenge zwischen Aufwand und erreichbarer Wirkungherzustellen. Erfolgversprechende Programme und Kampagnen koennen damit von weniger erfolgversprechenden abgegrenzt werden.

  • Corporate Authors:

    INTERNATIONALES INSTITUT FUER EMPIRISCHE SOZIALOEKONOMIE (INIFES)

    HALDENWEG 23
    LEITERSHOFEN,   DEUTSCHLAND BR  D-8901
  • Authors:
    • Becker, W
    • Kistler, E
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 242S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01248925
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:52AM