WALZBETON - BAUSTOFF DER ZUKUNFT? - WALZBETON IM VERGLEICH ZU "KLASSISCHEN" BEFESTIGUNGSARTEN

Kennzeichen von Walzbeton ist eine erdfeuchte bis steife Konsistenz; er kann mit Strassenfertigern eingebaut sowie durch Walzen verdichtet werden und ist sofort befahrbar. Die Kornzusammensetzung ist hohlraumarm zu optimieren. Der Zementgehalt liegt bei 13 bis 15 Prozent, bezogen auf das trockene Mineralstoffgemisch. Walzbeton reagiert allerdings empfindlich auf Veraenderungen in der Mischungszusammensetzung, daher sind staendige Pruefungen in der Produktion erforderlich. Walzbeton eignet sich vor allem bei grossflaechigen, gradlinigen Flaechenbefestigungen bei hoher statischer und dynamischer Belastbarkeit. Weitere Vorteile bestehen in der hohen Einbauleistung und fruehen Nutzbarkeit. Fuer verschiedene Befestigungsarten: Ortbeton, Walzbeton, Betonsteinpflaster, Stahlfaserbeton werden in Tafeln die Einfluesse der oertlichen Gegebenheiten auf die Eignung, sowie der allgemeinen Umstaende, Einbaudauer und Wirtschaftlichkeit gegenuebergestellt.

  • Authors:
    • DOTZENRATH, C
    • TROSCH, W
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 70-5
  • Serial:
    • Beton
    • Volume: 41
    • Issue Number: 2
    • Publisher: BetonVerlag GmbH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01248664
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:46AM