BEDEUTUNG DES FREIZEITVERKEHRS FUER DEN NEU- UND AUSBAU VON STRASSEN

Auf zahlreichen Strecken und in Freizeitregionen ist der Freizeitverkehr trotz Annahme niedriger Verkehrsqualitaeten des Strassenangebots bemessungsrelevant. Dies wird am Beispiel der Ferienverkehrsfaktoren und relativen Dauerlinien der untersuchten Fahrtzweckgruppen deutlich. Zeitreihenanalysen weisen auf eine relativ hohe Stabilitaet verschiedener Kenngroessen des Urlaubs- und Sonntagsverkehrs hin. Moegliche Folgerungen fuer die Bemessung werden eroertet und die Bedeutung verkehrslenkender und verkehrsbeeinflussender Massnahmen gerade fuer den Freizeitverkehr hervorgehoben. (Vortraege des Arbeitsausschusses 1.11, "Erhebung und Vorausschaetzung des Verkehrs" am 29. - 30. Mai 1989 in Aachen)

  • Authors:
    • Schmidt, G
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01248541
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:43AM