ABSTRAHLUNGSCHARAKTERISTIK BEI HOCHPOLYMERMODIFIZIERTEN ASPHALTEN

Das Ziel des Forschungsvorhabens war, ueber systematische Testreihen die laermmindernde Wirkung des Drainasphaltes (Marke "Fluesterasphalt") mit konventionellen Fahrbahndecken aus Beton und Asphalt zu vergleichen und die Abstrahlcharakteristik der Verkehrslaermemissionen zu untersuchen. Die wesentlichsten Einflussgroessen des Verkehrslaerms, wie Fahrzeugtyp, Fahrgeschwindigkeit und Fahrbahndecke, stehen untereinander in komplexer Abhaengigkeit, sodass aussagekraeftige und allgemein gueltige Resultate nur ueber eine systematische Variation der Einzelgroessen und mit Hilfe einer entsprechenden Mess- und Auswertungsmethode erarbeitet werden konnten. Ueber einen Messturm mit 6 simultan gemessenen Messorten wurden die Testfahrten ausgewaehlter Standardfahrzeuge, bei klar definierten Fahrzustaenden (Geschwindigkeit, Motordrehzahl), exakt erfasst und die Vorbeifahrtspegel und deren Abstrahlcharakteristik vergleichbar gemessen.