EG-MITGLIEDSCHAFT UND STRASSENVERKEHR AUS DER SICHT DER BUNDESWIRTSCHAFTSKAMMER

Aus der Sicht der Verkehrswirtschaft lassen sich drei Bereiche definieren, die durch die Regeln des EWR beeinflusst werden, dem Oesterreich mit 1. 1. 1993 beigetreten ist: die Niederlassungsfreiheit im gewerblichen Strassengueter- und Autobusverkehr, das Dienstleistungsrecht im grenzueberschreitenden Gueter- und Personenverkehr und die Wettbewerbsregeln. Die Auswirkungen des EG-Rechts in diesen drei Bereichen auf die oesterreichische Verkehrswirtschaft werden diskutiert. (KfV/H)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 19-21
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01247617
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:01AM