ZUVERLAESSIGKEIT UND GUELTIGKEIT TECHNISCHER HILFSSYSTEME

Die Gestaltung von technischen Systemen zur Erhoehung der Verkehrssicherheit muss sich zum einen mit der Frage auseinandersetzen, auf welcher Ebene die Unterstuetzung sinnvollerweise gegeben wird, um auch wirksam zu sein. Neben der Entscheidung fuer die Ebene der Information, Motivation oder Handlung sollten Systeme so ausgelegt werden, dass sie den Fahrer mit einerZuverlaessigkeit warnen beziehungsweise unterstuetzen, die unter 100 Prozent liegt, waehrend die Gueltigkeit 100-prozentig sein sollte. Diese Gestaltung wird nicht vorgeschlagen, um einen Teil der Produkthaftungsprobleme zu loesen, sondern vielmehr um technische Hilfssysteme im Sinne der Verkehrssicherheit zu optimieren. (A) Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer 329608. Tagung der VDI-Gesellschaft Fahrzeugtechnik, Muenchen, 25. und 26. Maerz 1993. Titel in Englisch: Reliability and validity of technical assistance systems.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 241-6
  • Monograph Title: SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1046
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01247543
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 4:00AM