EINSCHRAENKUNGEN DES SCHWERVERKEHRS WAEHREND DER TAUPERIODE

RESTRICTIONS APPORTEES AU TRAFFIC LOURD LORS DES PLANS ROUTIERS DE BARRIERES DE DEGEL

Mehr als 20 Jahre nach dem Winter des Jahres 1962/63, der grosse Schaeden im franzoesischen Strassennetz verursachte, haben zwei strenge Winter die Empfindlichkeit des Nebenstrassennetzes gezeigt, woraus sehr interessante Schluesse auf das Verhalten der Strassen und die Auswirkungen der Beschraenkungen des Schwerverkehrs auf die Bildung von Schaeden waehrend der Tauperiode gezogen werden konnten. Eine Expertengruppe, die sich mit dieser Problematik befasste, kam zu folgenden Empfehlungen: Zuerst sollten Zustandserhebungen im Strassennetz durchgefuehrt werden und daraus sollten Beschraenkungen der zulaessigen Tonnagen mit einer entsprechenden Information der Strassenbenutzer sowie der Respektierung der getroffenen Entscheidungen folgen. Die einzelnen Vorschlaege der Expertengruppe werden vorgestellt. (Siehe auch IDS-Nr. 331762). (KfV/H)

  • Authors:
    • CHENEVEZ, B
  • Publication Date: 1992

Language

  • French

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01247383
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:56AM