ENTWICKLUNG LAERMARMER DIESELMOTOREN FUER DEN NUTZFAHRZEUG- UND INDUSTRIEEINSATZ

Die geltenden und zukuenftig erwarteten Geraeuschvorschriften fuer Strassenfahrzeuge, Land- und Baumaschinen mit dieselmotorischem Antrieb werden vorgestellt. Hierbei ist eine Vielzahl von Unterschieden zwischen den einzelnen Fahrzeug- beziehungsweise Geraeteklassen, aber auch zwischen verschiedenen Staaten zu beachten. Der heutige Stand der Technik erlaubt bei konsequenter Anwendung der bekannten konventionellen Geraeuschreduktionsmassnahmen die Entwicklung von ungekapselten Dieselmotoren, deren Geraeuschemission unter der Emission entsprechender heutiger, durchschnittlich lauter Serienmotoren moderner Bauart liegen. Der Einsatz dieser modernen "laermarmen" Dieselmotoren bietet gute Moeglichkeiten zu einer kostenoptimalen Erfuellung heutiger und zukuenftiger Geraeuschgrenzwerte. In den meisten Faellen ist der Einsatz laermarmer Dieselmotoren wesentlich preiswerter als andere akustische Massnahmen, wie zum Beispiel eine Verbesserung der Kapselung durch den Motorraum. 14. Internationales Wiener Motorensymposium, 6.-7 Mai 1993.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01247316
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-18-148212-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:54AM