VERBRAUCHSOPTIMIERTE OTTOMOTORKONZEPTE FUER ZUKUENFTIGE EMISSIONSSZENARIEN

Im Beitrag werden kostenguenstige Strategien zur Absenkung von Kraftstoffverbrauch und Rohemission derzeitiger Ottomotoren mit vier Ventilen pro Zylinder unter europaeischen Randbedingungen dargestellt. Verbrennungssysteme mit variabler Ladungsbewegung verbessern sowohl das Vollastverhalten als auch die Abgasrueckfuehr-Toleranz in der Teillast im Vergleich zum derzeitigen Serienstandard. So kann durch Abgasrueckfuehrung bei stoechiometrischem Motorbetrieb und Verlaengerung der Achsuebersetzung der Kraftstoffverbrauch in Summe um 8 Prozent, die Schadstoffrohemission HC und NOx um 35 Prozent ohne Nachteile gegenueber einem Lambda=1-Konzept ohne Abgasrueckfuehrung verringert werden. Deutlichere Verbesserungen hinsichtlich Verbrauch und HC-Rohemission sind durch eine Zylinderabschaltung zu erwarten, bedeuten jedoch merkliche Komforteinbussen und erfordern fuer einen Serieneinsatz noch weitere Entwicklungsarbeiten. Titel in Englisch: Fuel efficient gasoline engine concepts for future exhaust emission legislation.

  • Availability:
  • Authors:
    • FRAIDL, G K
    • Quissek, F
    • CARSTENSEN, H
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 210-7
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246999
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:47AM