12. VDI-VW GEMEINSCHAFTSTAGUNG "ASPEKTE ALTERNATIVER ENERGIETRAEGER FUER FAHRZEUGANTRIEBE", 24. BIS 26. NOVEMBER 1992 IN WOLFSBURG

Die 12. Veranstaltung im Rahmen der vom VDI und von der Volkswagen-Forschung ausgerichteten Gemeinschaftstagung stand im Zeichen des wissenschaftlichen Gedankenaustausches ueber die Moeglichkeiten des Einsatzes alternativer Energietraeger fuer Fahrzeugantriebe. Im Bericht werden Zusammenfassungen der 22 Referate wiedergegeben. Unter anderem wird dabei auf die Triebkraefte fuer alternative Energietraeger, zum Beispiel Umweltschutzaspekte, auf fluessige alternative Kraftstoffe, auf gasfoermige alternative Kraftstoffe sowie auf die Elektrotraktion eingegangen. Festgehalten wird unter anderem, dass die Industrie den aktuellen Problemen der Motorisierung aufgeschlossen gegenueberstehen und Loesungen schnell anbieten sollte. Globale Umweltprobleme sollten internationalisiert werden. Zur Umsetzung der unterschiedlichen Technologien sind im Vorwettbewerbsbereich strategische Allianzen erforderlich. Die diskutierten alternativen Energietraeger werden kaum groessere Marktanteile erreichen. Zusammen mit der angepassten Antriebs- und Fahrzeugtechnik werden sie jedoch Nischenmaerkte finden. Dies allerdings nur mit Hilfe geeigneter und verlaesslich stabiler Rahmenbedingungen. Titel in Englisch: Aspects of alternative energies for vehicle drive.

  • Authors:
    • HEINRICH, H
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246980
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:46AM