HOCHFESTER BETON BIS B 125 - EIN GEEIGNETER BAUSTOFF FUER HOCHBELASTETE DRUCKGLIEDER. TEILE 1 UND 2

Entwicklung und Anwendung von hochfesten Betonen, gekennzeichnet durch Zylinderdruckfestigkeiten zwischen 60 N/qmm und 130 N/qmm, haben in den letzten 15 Jahren weltweit deutlich zugenommen. Neuere europaeische Regelwerke wie die norwegische Norm NS 3473 und der CEB-Model Code 1990 behandeln Betone mit Druckfestigkeiten bis zu einer Festigkeitsklasse B 105. Im Zuge des europaeischen Binnenmarkts wird es daher auch in Deutschland zu einer verstaerkten Anwendung der hochfesten Betone kommen. Ueber die neue Betontechnologie und die mechanischen Eigenschaften des hochfesten Betons wird berichtet. Anhand eines Vergleichs internationaler Normen wird fuer die neuen Festigkeitsbereiche ein Vorschlag fuer den Ansatz der Rechenfestigkeit und der Spannungs-Dehnungs-Beziehung fuer die Biegedruckzone vorgestellt. Ausserdem wird ueber die ersten Stuetzenversuche mit hochfestem Beton (B 85) an der TH Darmstadt berichtet. (A*) Titel in Englisch: High-strength concrete up to B 125 - a suitable construction material for compressed members subjected to high loads.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246957
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:46AM