FORSCHUNGEN ZUR POLIZEILICHEN VERKEHRSUEBERWACHUNG IN ISRAEL

Es werden wesentliche Rahmenbedingungen fuer die Etablierung der polizeilichen Verkehrsueberwachung im Rahmen einer Neuorganisation der Polizei aufgezeigt. Im Jahr 1991 wurde in Israel eine National Traffic Police (NTP) etabliert, die ausschliesslich fuer die Verkehrssicherheitsarbeit und -ueberwachung des Strassennetzes ausserhalb geschlossener Ortschaften zustaendig ist. Das wesentliche Ziel der Bemuehungen um eine hoehere Verkehrssicherheit in Israel besteht in der Verringerung der Unfallzahlen ueber die Verhaltensbeeinflussung von Verkehrsteilnehmern. Um die Effektivitaet und den Nutzen der NTP abzuschaetzen, wurde das Transportation Research Institute aufgefordert, die Arbeit der Verkehrspolizei ein Jahr wissenschaftlich zu begleiten und zu bewerten. Neben der langfristigen Entwicklung von Unfallzahlen wurden weitere Kriteriumsvariablen wie das Geschwindigkeits- und das Abstandsverhalten, die Anfahrtsgeschwindigkeit an Kreuzungen auf die Nebenstrasse und die Aufzeichnung von Konflikten erhoben.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246838
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:43AM