KLEBSTOFF-LOESEMITTEL ALS URSACHE EINES "ATEMALKOHOL-WERTES" VON "1,96 PROMILLE"

Wie in verschiedenen Arbeiten dargelegt, beinhaltet die Atemalkoholmessung verschiedene Fehlermoeglichkeiten, welche auf der Ausatmung anderer fluechtiger Stoffe wie etwa Klebstoff-Loesemittel beruhen. Das Schnueffeln des Loesungsmittelgemisches von "Plattex" erwies sich in mindestens 3 literaturbekannten Faellen als Ursache vorgetaeuscht hoher Atemalkoholwerte. Die meisten Schnueffelstoffe enthalten an Kohlenstoff gebundenen Wasserstoff, wobei Fremdgase bei den gegenwaertig verfuegbaren Messgeraeten infrarotspektroskopisch im Wellenlaengenbereich von 3,4 Mikrometer erfasst werden. In einem Fall eines 20-jaehrigen Mannes wurde nach dem Schnueffeln von "Pattex" (Mischung aliphatischer Kohlenwasserstoffe der Siedefraktion 60-90 Grad Celsius, Essigester und Toluol) eine auf Blut umgerechnete Atemalkoholkonzentration von 1,96 Promille angezeigt. Der verwendete Alcomat (Fa. Siemens) arbeitete im Infrarot-Bereich bei 3,4 Mikrometer. Gaschromatographisch waren Toluol in einer Konzentration von 19 mg/l Serum, aber weder Ethylacetat noch Kohlenwasserstoffe nachweisbar. Mit einer einfachen Methode wurde der Einfluss einzelner Komponenten der in "Pattex" enthaltenen Loesemittelmischung untersucht. Eine Konzentration von 500 Mikrogramm aliphatischer Kohlenwasserstoffe des Spezial-Benzins, welches laut Hersteller in dem Klebstoff enthalten ist, kann eine scheinbare Atemalkoholkonzentration von 1,5 Promille erzeugen. Das Problem der Kreuzreaktivitaet stoerender Gase bei Messung auch mit 2 Wellenlaengen, 3,4 und 9,2 Mikrometer, wird diskutiert. Titel in Englisch: Breath alcohol of "1,96 Permille" after sniffing glue solvents.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 360-4
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 29
    • Issue Number: 6
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246782
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:42AM