60 GHZ TECHNIK UND TECHNOLOGIE: MOBILE KOMMUNIKATION UND SENSORIK

Die extrem zunehmende Verkehrsdichte in Europa erfordert gezielte Massnahmen zur Verkehrsflussoptimierung. Ein Massnahmenkatalog sowie diverse Forschungsprogramme beruecksichtigen die Moeglichkeiten elektronischer Sensor-, Kommunikations- und Datenverarbeitungseinrichtungen entlang der Fahrstrecke und in Verkehrsleitzentralen. Im Beitrag wird ein Einblick in die vielfaeltigen Anwendungen von Millimeterwellensensoren und -funkeinrichtungen gegeben und gezeigt, dass der Frequenzbereich von ca. 60 GHz hinsichtlich einer paneuropaeischen Gesamtloesung vorteilhaft ist. Die Akzeptanz derartiger Einrichtungen haengt wesentlich von den Kosten ab. Daher nimmt die monolithische Integration saemtlicher Millimeterwellenkomponenten auf der Basis von III/V-Halbleitern, nach Moeglichkeit in einem Baustein, eine zentrale Schluesselrolle ein. Vorgestellt werden zunaechst Sensor- und Kommunikationsanwendungen sowie moegliche Frequenzbereiche. Danach werden die positiven Ergebnisse der 60 GHz-Fahrzeug-Strasse-Kommunikationsversuche dargelegt und zum Schluss die Millimeterwellenintegration auf der Basis von III/V-Halbleitern behandelt. Titel in Englisch: Techniques and technologies: mobile communication and sensor systems at 60 GHz. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer 329321.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 701-15
  • Monograph Title: ELEKTRONIK IM KRAFTFAHRZEUG. TAGUNG DER VDI-GESELLSCHAFT FAHRZEUGTECHNIK, BADEN-BADEN, 10. UND 11. SEPTEMBER 1992
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1009
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246773
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:41AM