ENTSORGUNGSKONZEPTE FAHRZEUGELEKTRISCHER UND -ELEKTRONISCHER BAUEINHEITEN

Ein um etwa 25 Prozent wachsendes Altautoaufkommen bis zum Jahr 2000, ein begrenzt vorhandener Deponieraum und die Einfuehrung gesetzlicher Regelungen zur administrativen Handhabung der Fahrzeugverwertung werden Fahrzeughersteller und Zulieferer verstaerkt zu Massnahmen fuehren, den jetzigen Abfall nach oekologischen und oekonomischen Anforderungen geeignet zu entsorgen und gleichzeitig die Basis fuer zukuenftige, recyclinggerechte Konstruktionen zu schaffen. Die Elektronikschrottverordnung, als Referentenentwurf 1991 veroeffentlicht, soll schon ab dem 1.1.1994 eine Ruecknahmepflicht elektronischer Geraete fuer Hersteller, Vertreiber und Importeure festsetzen. Um auf das Gesamtkonzept der Autoverwertung eine optimal wirkende Entsorgung fahrzeugelektrischer und -elektronischer Baueinheiten zu gewaehrleisten, wird zur Zeit eine lueckenlose Aufstellung der eingesetzten Werkstoffe erarbeitet. Gleichzeitig werden die gegenwaertig vorhandenen und entstehenden verfahrenstechnischen und logistischen Moeglichkeiten untersucht und bewertet. Es werden moegliche Entsorgungs-/Recyclingwege fuer einige elektrische und elektronische Komponenten vorgestellt. Um neue Produkte entsorgungsgerecht zu entwickeln, sind nicht nur verbesserte Organisationsformen, sondern auch neu zu schaffende softwaregestuetzte Entwicklungswerkzeuge notwendig. (A) Titel in Englisch: Disposal concepts for electric and electronic car components. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer 329321.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 271-90
  • Monograph Title: ELEKTRONIK IM KRAFTFAHRZEUG. TAGUNG DER VDI-GESELLSCHAFT FAHRZEUGTECHNIK, BADEN-BADEN, 10. UND 11. SEPTEMBER 1992
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1009
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246765
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:41AM