EINFUEHRUNG EINER SCHWINGUNGSDAEMPFERPRUEFUNG AN PKW IM RAHMEN DER HAUPTUNTERSUCHUNG NACH PARAGRAPH 29 STRASSENVERKEHRSZULASSUNGSORDNUNG (STVZO)

Eine gesicherte Pruefung von Schwingungsdaempfern ist zur Zeit nur in ausgebautem Zustand moeglich. Aus Gruenden einer preiswerten Diagnose in Werkstaetten und eventuell zur Kontrolle im Rahmen der Hauptuntersuchung werden schon seit laengerem Schwingungsdaempferpruefanlagen angeboten, die eine Pruefung auch in eingebautem Zustand ermoeglichen. Es existieren Bestrebungen, eine obligatorische Pruefung der Schwingungsdaempfer in PKW zu fordern. Diese Forderungen basieren auf Untersuchungen ueber die Auswirkungen defekter Schwingungsdaempfer auf das Unfallgeschehen sowie auf Maengelraten bei der freiwilligen Ueberpruefung von PKW. In diesem Projekt soll mit einem Pruefstand, der nach dem EUSAMA-Prinzip arbeitet, eine PKW-Reihenuntersuchung an ca. 5.000 PKW durchgefuehrt werden, um den Anteil der Fahrzeuge mit defekten Schwingungsdaempfern festzustellen.

    Language

    • German

    Project

    • Contract Numbers:

      ITRD 2.92510 W1

    • Sponsor Organizations:

      Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

      Brüderstraße 53
      Bergisch Gladbach,   Germany  51427
    • Project Managers:

      GEHRING, D

      BOEHME, H

      PULLWITT, E

    • Performing Organizations:

      BOEHME & GEHRING SICHERHEITSTECHNIK

      WORRINGER STRASSE 76
      WUPPERTAL,   DEUTSCHLAND BR  D-5600
    • Start Date: 19930301
    • Expected Completion Date: 19930800
    • Actual Completion Date: 0
    • Source Data: ITRD D704671

    Subject/Index Terms

    Filing Info

    • Accession Number: 01246576
    • Record Type: Research project
    • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
    • Contract Numbers: ITRD 2.92510 W1
    • Files: ITRD
    • Created Date: Nov 20 2010 3:36AM