DER BEITRAG DER RAUMPLANUNG ZUR UMSETZUNG VERKEHRSPOLITISCHER ZIELE

Die gegenseitige Abhaengigkeit von Raum- und Verkehrsplanung wurde bislang in der Praxis wenig beruecksichtigt, weil es lange Zeit an verbindlichen, fuer den Partner nachvollziehbaren Konzepten mangelte. Mit dem oesterreichischen Raumordnungskonzept 1991 werden nun verkehrspolitische Grundsaetze und Ziele festgelegt. Diese Aspekte werden ebenso vorgestellt wie andererseits die raumplanerischen Ansatzpunkte im Oesterreichischen Gesamtverkehrskonzept und in den Verkehrskonzepten der Laender.

  • Authors:
    • KUNZE, E
  • Publication Date: 1992

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246342
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:32AM