LANGZEITREHABILITATION ALKOHOLAUFFAELLIGER KRAFTFAHRER - INDIVIDUALPSYCHOLOGISCHE VERKEHRSTHERAPIE (IVT-HOE) -

Die Individualpsychologische Verkehrstherapie (IVT-Hoe) ist eine Rehabilitationsmassnahme fuer verkehrsauffaellige Kraftfahrer, in der vor allem Alkoholauffaellige behandelt werden, die wegen einer schweren Alkoholproblematik fuer die ueblichen Nachschulungskurse ungeeignet sind. Seit dem 1.8.79 wurden bisher ueber 1.000 Kraftfahrer betreut. Aufgrund der Ergebnisse einer Eingangsuntersuchung wird ein individueller Massnahmenplan entworfen, der die spezielle Situation des einzelnen Klienten beruecksichtigt. Die Dauer der Massnahme liegt in der Regel zwischen 9 und 12 Monaten, bei Gruppenbehandlung sind etwa 100 bis 150 Stunden enthalten. Die Kosten lagen bisher in den meisten Faellen unter DM 2.500,-. Eine wissenschaftliche Erfolgskontrolle weisst darauf hin, dass durch die Teilnahme an dieser Massnahme eine Reduzierung der Rueckfallwahrscheinlichkeit erreichbar ist, die hoeher ist als bei den ueblichen Nachschulungskursen. Titel in Englisch: Long-term rehabilitation of driving drinkers.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 265-75
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 29
    • Issue Number: 4
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246291
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:31AM