5. KOLLOQUIUM. FORSCHUNGSVORHABEN "FLAECHENHAFTE VERKEHRSBERUHIGUNG". ERGEBNISSE AUS DEN MODELLGEBIETEN UND ERFAHRUNGEN ANDERER STAEDTE. INGOLSTADT, 16.-17. MAI 1990

In der Broschuere wird auf die Planung, Durchfuehrung und Entwicklung von Massnahmen zur flaechenhaften Verkehrsberuhigung von Stadtzentren eingegangen. Im Mittelpunkt dabei stehen die Modellvorhaben der Staedte Ingolstadt, Esslingen und Mainz. Einzelne Schwerpunkte und Akzentsetzungen in diesen Staedten bei der Durchfuehrung der Vorhaben werden besonders beschrieben. So wird im Falle der Stadt Ingolstadt insbesondere auf die Buergerbeteiligung und die Einbindung der Verkehrsberuhigung in die Stadtentwicklungsplanung eingegangen und die bisher erzielten Ergebnisse des Programms vorgestellt. Bezueglich der Stadt Esslingen stehen Auswirkungen der Verkehrsberuhigungsmassnahmen auf die Verlagerung des fliessenden und ruhenden Verkehrs und die Nutzung wohnungsnaher Freiflaechen im Strassenraum unter anderem im Vordergrund. Fuer das Mainzer Projekt werden Erfahrungen und Probleme bei der Umsetzung der Verkehrsberuhigungsmassnahmen aus der Sicht der Stadtverwaltung aufgefuehrt. Zum Schluss gibt die Broschuere einen Ausblick auf den Abschluss des Forschungsvorhabens auch in anderen Modellstaedten und -gemeinden.

  • Corporate Authors:

    Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

    Brüderstraße 53
    Bergisch Gladbach,   Germany  51427
  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1990

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 470S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01246268
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:30AM