CONEX-TUNNELAUSBAUSYSTEM

Nach der Beschreibung des Conex-Tunnelausbausystems, Teil 1: Verbindungsmittel fuer einschaliges Fertigteil - Ausbausystem im vollmechanischen Tunnelbau (IDS-Nr. 331583) wird nun im 2. Teil die Anwendung des ganzheitlich konzipierten Tunnelbausystems Conex bei den Projekten Boston Outfall Tunnel und Collegamento Ferroviario Milano beschrieben. Dabei werden die technischen und vertraglichen Merkmale, die Fugenverbindungen, die Konstruktionseinfluesse (Toleranz-, Temperatur-, Mess- und Lasteinfluesse), die Erdbebensicherheit, die Setzungen, die Linienfuehrung und der Ring-Einbau dargestellt. Die Stadt Boston errichtet derzeit ein umfangreiches Kanalisierungs- und Abwasserreinigungssystem, wobei der rund 15 Kilometer lange Outfall Tunnel mit einem Innendurchmesser von etwa 8 Metern mit dem dafuer adaptierten Conex-Ausbausystem mit zwei verschiedenen Ringtypen (einem parallelen und einem konischen Ring) gebaut wird. Aufgrund des Verwendungszweckes als Abwassertunnel kann beim Outfall Tunnel auf eine spezielle Abdichtung verzichtet werden. Daher wurde der Kunststoffduebel aus Kostengruenden durch einen eigens entwickelten konischen Hartholzduebel ersetzt. Bei der Herstellung der insgesamt circa 4 Kilometer langen Baulose der U-Bahn Mailand entschloss man sich zum Einsatz eines modifizierten Conex-Ausbausystems, bestehend aus einer Kombination von trapez- und rhombenfoermigen Stahlbeton-Fertigteiltuebbingen mit Fuehrungsschienen in den Laengsfugen und eines Conex-Kunststoffduebels als Verbindungsmittel in den Ringfugen.

  • Authors:
    • Wagner, H
    • Schulter, A
    • STROHHAEUSL, S
  • Publication Date: 1992

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 31-41
  • Serial:
    • MAYREDER
    • Volume: 37
    • Issue Number: 8
    • Publisher: INGENIEURE MAYREDER, KRAUS & CO., BAU HOLDING GMBH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01245821
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:19AM