OESTERREICHISCHE VERGLEICHSUNTERSUCHUNGEN ZUM OECD-RUNDLAUFVERSUCH (FORCE-EXPERIMENT)

Im Rahmen eines internationalen OECD-Versuchsprogrammes wurden in der Rundlaufanlage des LCPC in Nantes, Frankreich, in den Jahren 1988 und 1989 drei verschiedene Strassenoberbautypen (duenne und dicke Aspaltschicht auf ungebundener Tragschicht, Asphaltschicht auf zementstabilisierter Tragschicht) hinsichtlich ihres strukturellen Verhaltens unter zeitraffender Belastung mit verschieden hohen Rad- beziehungsweise Achslasten untersucht (FORCE-Experiment). Die im entsprechenden OECD-Schlussbericht enthaltenen Ergebnisse werden kurz dargestellt. Parallel zu dem Rundlaufversuch wurde in Oesterreich an geeigneten Vergleichsstrecken unter gemischtem Verkehr (duenne Befestigungen mit hoeherer Verkehrsbelastung) das Zustandsverhalten der Befestigung untersucht und mit den Rundlaufergebnissen verglichen. Dieser Vergleich konnte sich nur auf die flexiblen Versuchsaufbauten beziehen. In erster Linie wurde das Spurrinnen- und das Rissverhalten verglichen. Dabei zeigte sich, unter Beruecksichtigung der notwendigen Vorbehalte, eine ausreichende Uebereinstimmung der Ergebnisse.

  • Authors:
    • HOFBAUER, T H
    • LITZKA, J
  • Publication Date: 1992

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01245642
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:15AM