UNTERSUCHUNG ZUM TYP III-PRUEFVERFAHREN FUER ANHAENGEFAHRZEUGE DER KLASSE 0 4

Durch das Verbot der Streckbremse ist die Pruefung Typ II nicht mehr praxisgerecht. Daher wird zur Zeit im Rahmen der Fortschreibung der ECE-R 13 ueber ein neues Pruefverfahren Typ III beraten. In der vorliegenden Untersuchung soll in einer Fahrzeugkombination (Zugmaschine und Anhaenger) ermittelt werden, welche Temperaturen sich insbesondere an dem Anhaengefahrzeug bei Dauerbremsungen einstellen. Die bei realen Gefaellefahrten ermittelten Bremstemperaturen werden mit den Temperaturen verglichen, die sich nach dem vorgeschlagenen Typ III-Pruefverfahren (Pruefstandsversuche und Schleppfahrt in der Ebene) ergeben. Dabei werden unterschiedliche Bremskraftverteilungen von Zugfahrzeug und Anhaenger untersucht. Ziel der Untersuchung ist die Ermittlung der sich bei den verschiedenen Zustaenden ergebenden Temperaturen und deren Bewertung im Hinblick auf das vorgeschlagene Typ III-Pruefverfahren.

    Language

    • German

    Project

    • Contract Numbers:

      ITRD 45 92 05/01

      ITRD 1.9207

    • Sponsor Organizations:

      Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

      Brüderstraße 53
      Bergisch Gladbach,   Germany  51427
    • Project Managers:

      Koester, T

      GAUPP, W

      WOBBEN, D

    • Performing Organizations:

      RHEINISCH-WESTFAELISCHER TECHNISCHER UEBERWACHUNGS-VEREIN E.V. (ORGANIZATION FOR THE INSPECTION OF VEHICLES AND DRIVERS, ESSEN LOCATION)

      STEUBENSTR. 53, POSTFACH 10 32 61
      ESSEN 1,   DEUTSCHLAND BR  D-4300
    • Start Date: 19920901
    • Expected Completion Date: 0
    • Actual Completion Date: 19930304
    • Source Data: ITRD D704647

    Subject/Index Terms

    Filing Info

    • Accession Number: 01245409
    • Record Type: Research project
    • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
    • Contract Numbers: ITRD 45 92 05/01, ITRD 1.9207
    • Files: ITRD
    • Created Date: Nov 20 2010 3:10AM