BEURTEILUNG DER BAUSTOFFQUALITAET

Fuer die Beurteilung der Baustoffqualitaet gibt es eine Reihe von Pruefverfahren, deren Auswahl sich nach dem Beurteilungsziel richtet. Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Grundlage fuer ein Management des Strassenoberbaus. Auf Netzebene sind jene Pruefverfahren anzuwenden, die das Gebrauchsverfahren beschreiben koennen. Auf Projektebene werden der Gebrauchszustand der Baustoffe und der gesamten Konstruktion, die Schadensursache, die Eignung der Baustoffe fuer eine bauliche Erhaltung und bauliche Erhaltungsmassnahmen beurteilt. Das Hauptaugenmerk gilt dem Merkmal Bauzustand.

  • Authors:
    • Piber, H
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01245129
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:04AM