AUTOBAHN A 23 - SUEDOSTTANGENTE WIEN

Durch die 1989 begonnene Verlaengerung der A 23 um 3,6 Kilometer sollen vor allem die vom Verkehr aeusserst stark belasteten Wohngebiete des 22. Wiener Gemeindebezirkes entlastet werden. Neben Laerm- und Abgasreduzierung koennen dadurch auch in gestalterischer Hinsicht erhebliche Verbesserungen erreicht werden. Aus oekologischen Gruenden werden 1,4 Kilometer im Tunnel gefuehrt. Der Artikel beschreibt neben den Rahmenbedingungen und der Projektierung und Baudurchfuehrung auch die einzelnen Objekte wie Tunnel, Unterfuehrungen und Fussgaengerstege.

  • Authors:
    • Hoffmann, A
    • LESZKOVICS, W
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 24-9
  • Serial:
    • MAYREDER
    • Volume: 36
    • Issue Number: 8
    • Publisher: INGENIEURE MAYREDER, KRAUS & CO., BAU HOLDING GMBH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01245081
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:03AM