DIE BEDEUTUNG EUROPAEISCHER TECHNISCHER SPEZIFIKATIONEN FUER OEFFENTLICHE BAUTRAEGER

Die Gemeinschaftspolitik der Mitgliedsstaaten der Europaeischen Gemeinschaft zur Oeffnung des oeffentlichen Auftragswesens weist der europaeischen Normung sowie der europaeischen technischen Zulassung eine bedeutende Rolle zu, da die Richtlinien der EG fuer das oeffentliche Auftragswesen vom oeffentlichen Auftraggeber bei der Bezeichnung der technischen Anforderungen an eine Bauleistung, eine Dienstleistung oder ein Bauprodukt die Bezugnahme auf europaeische Normen oder Zulassungen verlangen. Die von den Richtlinien dabei verwendeten wichtigsten Begriffe werden erlaeutert und der Umfang und die Grenzen dieser Verpflichtung werden skizziert.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 776-84
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01244982
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 3:01AM