UMWELTASPEKTE BEI DER WIEDERVERWENDUNG VON ASPHALT

Die Reaktion der Menschen und Umwelt auf Abfaelle und deren Entsorgung hat zum Abfallgesetz der Bundesrepublik Deutschland gefuehrt, in dem der Grundsatz umweltvertraegliche Wiederverwendung vor Entsorgung fixiert ist. Dazu sind die Verfahren der Wiederverwendung und die Ausbaustoffe nach ihrer Art zu beschreiben und in ihrer Umweltvertraeglichkeit zu bewerten. Als Grundlage zur Diskussion und Entscheidungsfindung wurden im Arbeitskreis "Umweltfragen" des Arbeitsausschusses "Wiederverwendung von Asphalt" Grundsaetze fuer die umweltfreundliche Verwendung und Wiederverwendung von Strassenbaustoffen erarbeitet, die 1991 von der Forschungsgesellschaft fuer Strassen- und Verkehrswesen veroeffentlicht worden sind. Nach einer Beschreibung der Stoffe und Bewertung ihrer Umweltvertraeglichkeit folgen kennzeichnende Verfahrensschritte und Aspekte der Wiederverwendung mit Aufbauschema einer Recycling-Asphaltmischanlage mit Paralleltrommeln fuer Asphaltgranulat. Danach werden die bei der umweltvertraeglichen Wiederverwendung zu beachtenden administrativen Regelungen (Arbeitsschutz, Reinhaltung der Luft, Gewaesserschutz) besprochen und entsprechende Empfehlungen gegeben.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01244913
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 2:59AM