STORM - REGIONALES VERKEHRSMANAGEMENT STUTTGART

Zur besseren Nutzung der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur wird im Ballungsraum Stuttgart das Projekt STORM eines regionalen Verkehrsmanagements aller Verkehrstraeger durchgefuehrt. In diesem Gemeinschaftsprojekt des Landes Baden-Wuerttemberg, der Landeshauptstadt Stuttgart und mehrerer Unternehmen sollen die vorhandenen Verkehrsleitsysteme des oeffentlichen Verkehrs und des Individualverkehrs weiter ausgebaut und in ein verkehrstraegeruebergreifendes Management integriert werden. In sechs Pilotvorhaben soll der Einsatz neuer Verkehrsleit- und Informationstechnologien im Rahmen dieses Verkehrsmanagements erprobt und ihr Nutzen abgeschaetzt werden. Eine vorbereitende Machbarkeitsstudie beschreibt die Ziele, technischen Loesungsansaetze und geplanten Pilotvorhaben des Projektes STORM. Als Pilotvorhaben sind vorgesehen ein dynamisches P+R-System, ein Anschlussinformationssystem im Oeffentlichen Nahverkehr, ein bimodales individuelles Leit- und Informationssystem, ein Reiseinformations- und Buchungssystem, ein Flottenmanagement im Gueterverkehr und ein Notrufsystem. Die aktuellen Verkehrsdaten werden ueber einen Datenverbund mit gemeinsamer Datenverarbeitung erreicht.Dabei wird zwischen oeffentlichen und privaten Diensten unterschieden. Die bis 1996 vorgesehenen Pilotvorhaben sind in die europaeischen Forschungsprojekte DRIVE und PROMETHEUS eingebunden. Eine bessere Nutzung der vorhandenen und geplanten Verkehrsinfrastruktur bei weiterer Zunahme der Verkehrsnachfrage wird erwartet.

  • Availability:
  • Authors:
    • HOLZWARTH, J
    • Thyes, H
    • ZACKOR, H
  • Publication Date: 1992

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01244488
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 2:50AM