EINFLUSS DES LKW-UEBERHOLVERBOTS AUF DEN VERKEHRSABLAUF VON ZWEISTREIFIGEN STEIGUNGSSTRECKEN

Die Auswirkungen des LKW-Ueberholverbots auf den Verkehrsablauf an zweistreifigen Steigungsstrecken wurden untersucht. Dazu wurde ein vorhandenes Simulationsmodell erweitert und Rechnungen mit veraenderten Einflussfaktoren - dies sind die Parameter: Steigungslaenge, Neigungswert der Steigung, Fahrzeugflotte, Verkehrsstaerke - durchgefuehrt. Die Ergebnisse sind in Diagrammen mit Isolinien dargestellt und zeigen, in welchen Bereichen von Verkehrsstaerke und LKW-Anteil ein Ueberholverbot vorteilhaft waere. Darueber hinaus wurde eine Formel entwickelt, die es ermoeglicht, die Geschwindigkeitsdifferenz zu wichten. Damit steht nicht nur das Entscheidungskriterium "Erhoehung der mittleren Geschwindigkeit aller Kraftfahrzeuge (PKW, LKW)" zur Verfuegung sondern auch die Bewertung der Wichtigkeit des LKW-Verkehrsflusses.