KOM-VERZOEGERUNGEN UND SCHWELLZEITEN

Die mit modernen Bussen erzielbaren Verzoegerungen liegen bei leerem Fahrzeug ueber den Verzoegerungswerten von Lkw-Zuegen bei 7,5 bis 7,9 m/s. Die dabei anzusetzenden Schwellzeiten um 0,6 s. Betriebsbremsungen werden von routinierten Fahrern zwischen 1,8 und 2,6 m/s ausgefuehrt, wobei die Schwellzeiten bei diesen Bremsungen zwischen 1 und 1,5 s liegen. Messsystemvergleiche ergaben, dass mit hinreichender Genauigkeit sowohl der UDS-Mannesmann-Kienzle, das VC 200, das Peiseler Rad und das Motometer in etwa gleiche Messwerte liefern.

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Verkehrsakademie Bayern, Kulmbach (DEU)

    ,    

    EUROPAEISCHER WISSENSCHAFTLICHER ARBEITSKREIS (EWAK), ERLANGEN (DEU)

    ,    
  • Publication Date: 1994

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01244244
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 2:27AM