DER AUTARKE HYBRID - EIN UNIVERSELLES ANTRIEBSKONZEPT FUER PKW

Die Kombination zweier Antriebsquellen (Hybridantrieb mit konventionellem Verbrennungsmotor und kleiner Elektromaschine) mit weitgespreiztem stufenlosen Getriebe ermoeglicht deutliche Verbrauchsreduzierungen sowohl bei konstanten Leistungsanforderungen als auch im ECE-Zyklus. Die Kraftstoffeinsparung des Autarken Hybrids wird zum einen durch die Vermeidung des unguenstigen Teillastbetriebs des Verbrennungsmotors mit hohem spezifischem Verbrauch und zum anderen durch die Reduzierung und optimale Anpassung der Motordrehzahl im Langstreckenbetrieb erreicht. Der Beitrag stellt die Konzeption des Autarken Hybrids dar. Wesentliche Kennzeichen sind: Antrieb durch Verbrennungsmotor und E-Maschine mit gemeinsamem, stufenlosem Getriebe, E-Maschine ist direkt an Verbrennungsmotor koppelbar, moegliche Addition beider Antriebsquellen, Batterie muss nicht aus dem Stromnetz geladen werden, Bremsenergie-Nutzung. Titel in Englisch: The autark hybrid - a universal power train concept for passenger cars.

  • Authors:
    • HOEHN, B -
    • Pinnekamp, B
  • Publication Date: 1994

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01244201
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 2:26AM