EINLADUNGEN ZUR VERAENDERUNG - AKTIONEN UND PROJEKTE ZUR "VERKEHRSWENDE VON UNTEN"

Es wird ueber mehrere Projekte berichtet, bei denen Versuchspersonen fuer einen festen Zeitraum voellig oder teilweise auf die Nutzung eines Pkw verzichteten. Ein moeglicher theoretischer Ansatz zur Aenderung von Mobilitaetsverhaltensmustern ist das Konzept der Selbstorganisation (Autopoiese).Auch hierzu wird im Anschluss an die Eroerterung der notwendigen Faehigkeiten der Betroffenen ein Versuch geschildert (Leverkusen 1992). Dabei ergaben sich unterschiedliche Muster des Mobilitaetsverhaltens, zum Beispiel wurden mehr Wege oder weniger Wege als mit dem Auto zurueck gelegt; manche bevorzugten das Fahrrad, manche oeffentliche Verkehrsmittel. Insgesamt hat sich die Konzeption der Selbstorganisation als Fundament fuer aehnliche Vorhaben zum "Leben ohne Auto" bewaehrt.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 11-7
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01243636
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 2:10AM