ENERGIEEINSPARUNGEN BEI NEBENAGGREGATEN AM BEISPIEL DES LENKSYSTEMS

Die weitere Entwicklung der Pkw wird sich im wesentlichen an der Reduktion des Kraftstoffverbrauches, der Verringerung der Geraeuschemission, des Gewichtes, der Verbesserung der Recyclingfaehigkeit sowie der Erhoehung der Fahrsicherheit und des Komforts orientieren. Die beiden letztgenannten Punkte sprechen dafuer, dass die Ausruestung von Pkw mit Servolenksystemen in Zukunft zunehmen wird. Hierbei entsteht allerdings der Zielkonflikt mit der Forderung nach Kraftstoffreduzierung. Im Beitrag wird aufgezeigt, mit welchen Massnahmen am System Servolenkung im Pkw Kraftstoff eingespart werden kann. Bei Lenksystemen mit offener Mitte geschieht dies ueber die Anpassung der Foerdercharakteristik, der Oelpumpe und vor allem durch Anhebung des Systemdrucks auf hoehere als heute uebliche Maximalwerte. Alternative Lenksysteme bieten ein hoeheres Energieeinsparpotential als die Lenkung mit offener Mitte. Zwei Loesungen werden dazu betrachtet: Lenksysteme mit geschlossener Mitte und die elektro-mechanische Lenkung. Beide haben ein Einsparpotential an Energie in der Groessenordnung von 80 bis 85 Prozent gegenueber der konventionellen Servolenkung. Tagung der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik "Beitraege der Fahrzeugtechnik zur Verbrauchssenkung", Wolfsburg, 24. bis 26. November 1993. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer 333326.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 163-75
  • Monograph Title: BEITRAEGE DER FAHRZEUGTECHNIK ZUR VERBRAUCHSSENKUNG. TAGUNG DER VDI-GESELLSCHAFT FAHRZEUG- UND VERKEHRSTECHNIK, WOLFSBURG, 24. BIS 26. NOVEMBER 1993
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1099
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01243281
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:58AM