LEHRPLAENE ZUR SCHULISCHEN VERKEHRSERZIEHUNG. DOKUMENTATION

Was in deutschen Schulen auf dem Gebiet "Verkehrserziehung" vermittelt werden soll, ist in Lehrplaenen niedergelegt, die jedes Bundesland gesondert herausgibt. Dabei ist es schwer, sich eine umfassende Uebersicht zu verschaffen, da die betreffenden Erlasse an den verschiedensten Stellen veroeffentlicht und teilweise die einschlaegigen Abschnitte zur Verkehrserziehung in die Lehrplaene der Einzelfaecher integriert sind. Die vorliegende Zusammenstellung umfasst 67 Dokumente. Teilweise handelt es sich um vollstaendige Lehrplaene, teilweise nur um die Ausschnitte aus Lehrplaenen anderer Faecher, die sich auf Verkehrserziehung beziehen. Die Lehrplaene wurden von den Kultusministerien zur Verfuegung gestellt und die Dokumentation ist insofern autorisiert, als vor deren Veroeffentlichung jedes einzelne Kultusministerium noch einmal gefragt wurde, ob die jeweils gewaehlte Darstellungsform sachgerecht ist. Es sind - soweit verfuegbar - alle Schulstufen und Schularten der allgemeinbildenden Schulen und auch der Berufsschulen vertreten. Damit wird zum ersten Mal fuer Deutschland eine Uebersicht darueber gegeben, was in unseren Schulen in Verkehrserziehung gelehrt werden soll. Lehrplaene sind einer staendigen Revision unterworfen, das gilt auch fuer Verkehrserziehung. Mit der Veroeffentlichung dieser Dokumentation ist die Hoffnung verbunden, dass auf deren Basis die Diskussion um kuenftige Weiterentwicklungen und Verbesserungen der schulischen Verkehrserziehung erleichtert wird. (A) Bericht zum Forschungsprojekt 93440 der Bundesanstalt fuer Strassenwesen. Titel in Englisch: Curricula for traffic education in school; Titel in Franzoesisch: Plans d'etudes pour l'education routiere dansles ecoles.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01243052
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:52AM