VERKEHRSSICHERE ANLAGE UND GESTALTUNG VON RADWEGEN

Im Rahmen des Forschungsvorhabens wird untersucht, auf welche Art der Radverkehr auf (Haupt-)Verkehrsstrassen mit hoher Nutzungsdichte und -vielfalt unter den jeweils vorliegenden Verhaeltnissen baulicher, verkehrlicher, betrieblicher und umfeldbezogener Art am sichersten zu fuehren ist. Kernpunkt der Untersuchung ist die Ermittlung und Abgrenzung der Einsatzbereiche von Radwegen, Radfahrstreifen sowie die Fuehrung des Radverkehrs auf der Fahrbahn ohne besondere Fuehrungshilfen. Insbesondere fuer den Bereich der Radwege werden Hinweise zur Gestaltung der Anlagen im Detail entwickelt. Die Ableitung der Aussagen zur sicherheitswirksamen Fuehrung des Radverkehrs erfolgt auf der Grundlage von Unfallanalysen sowie von Untersuchungendes Verkehrsablaufs (Verkehrsverhaltensbeobachtungen), in die insgesamt 41 Fallbeispiele aus 12 deutschen Staedten einbezogen wurden. (A) Bericht zum Forschungs- und Entwicklungsvorhaben 4.70277 des Bundesverkehrsministeriums. Titel in Englisch: Layout and design of safe bicycle facilities; Titel in Franzoesisch: Conception et amenagement de pistes cyclables sures.

  • Availability:
  • Authors:
    • ANGENENDT, W
    • BADER, J
    • BUTZ, T
    • CIESLIK, B
    • DRAGER, W
    • FRIESE, H
    • KLOECKNER, D
    • LENSSEN, M
    • WILKEN, M
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01243010
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:51AM