SIGNAL FUER EINE UMWELTGERECHTE STADTVERKEHRSPLANUNG - VERORDNUNG UEBER DIE FESTLEGUNG VON KONZENTRATIONSWERTEN NACH PARAGRAPH 40 ABSATZ 2 BIMSCHG -

Die Verordnung ueber die Festlegung von Konzentrationswerten nach Paragraph 40 Absatz 2 Bundes-Immisionsschutzgesetz (BImSchG) legt Konzentrationswerte fuer die verkehrsbedingten Luftverunreinigungen Stickstoffoxid, Russ und Benzol, Verfahren zur Messung dieser Stoffe sowie Verfahren zur Beurteilung der Messwerte fest. Bei Ueberschreiten der Konzentrationswerte sind durch die zustaendigen Landesbehoerden verkehrsrechtliche Massnahmen unter Beruecksichtigung der Verkehrsbeduerfnisse und der staedtebaulichen Belange zu pruefen. Es handelt sich bei den Konzentrationswerten damit nicht um Grenzwerte. Mit der Verordnung soll den zustaendigen Behoerden eine Entscheidungshilfe bei der Durchfuehrung von mittel- und langfristigen Massnahmen gegen die Luftbelastung aus dem Verkehrsbereich an die Hand gegeben werden. Im Beitrag wird ferner auf Massnahmen der Bundesregierung zur Bekaempfung des Sommer-Smogs eingegangen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 351-4
  • Serial:
    • Umwelt BMU
    • Issue Number: 9
    • Publisher: Bundesministerium fuer Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
    • ISSN: 0343-1460

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01242481
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:36AM