FAKTOR MENSCH IM STRASSENVERKEHR. REFERATE DES SYMPOSIONS '92 DER BUNDESANSTALT FUER STRASSENWESEN UND VERLEIHUNG DES VERKEHRSSICHERHEITSPREISES 1992 DES BUNDESMINISTERS FUER VERKEHR AM 3. DEZEMBER 1992 IN BERGISCH GLADBACH

Am 3. Dezember 1992 veranstaltete die Bundesanstalt fuer Strassenwesen (BASt) ein ganztaegiges Symposion zum Thema "Faktor Mensch im Verkehr". Wissenschaftler der Bundesanstalt lieferten Beitraege zur Systemanalyse mit den Vortraegen "Mehr Sicherheit durch Technik?!", "Risikoanpassung - werden technische Sicherheitspotentiale ausreichend genutzt?", "Risikokommunikation - ein Konzept zu Erhoehung der Sicherheit des Gefahrguttransports" und "Mobilitaetserleichterung - Arbeitsergebnisse der Projektgruppe zur buergerfreundlichen und behindertengerechten Gestaltung des Strassenraumes". Die Sicherheitsforschung fuer den Menschen wurde anhand der Vortraege "Marketing fuer Verkehrsaufklaerung - ein Instrument zur Planung und Optimierung von Sicherheitskampagnen", "Lebensstilanalysen - ein Beitrag zur Sicherheit junger Kraftfahrer/innen in Ost und West", "Besonderheiten der Unfallsituation in den Neuen Laendern", "Fahrerverhaltensbeobachtungen in Ost und West - Anpassungsprobleme im Rahmen der Vereinigung" und "Fahrtuechtigkeit von depressiven Patienten" dargestellt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde der vom Bundesminister fuer Verkehr vergebene Verkehrssicherheitspreis ueberreicht. Siehe auch Einzelaufnahmen der Referate, IDS-Nummer 328998, 329655 und 329801 bis 329809. Titel in Englisch: Symposion '92 "Human factor in traffic"; Titel in Franzoesisch: Symposion '92 "Le facteur l'homme dans la circulation".

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01242196
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:29AM