PARKVERHALTEN UND WIRKSAMKEIT DES PARKLEITSYSTEMS IN FRANKFURT AM MAIN

Der Beitrag berichtet ueber die Ergebnisse einer umfassenden Vorher-Nachheruntersuchung zum Parkleitsystem in Frankfurt am Main. Die Studie wurde von der Stadt Frankfurt am Main in Auftrag gegeben und konnte bisher zum groessten Teil nur vermutete Wirkungen eines solchen Systems teilweise belegen und auch quantifizieren. Die gewonnenen Erkenntnisse lassen sich zum Teil auch auf andere Staedte uebertragen. Als Datenbasis dienten in drei Erhebungswellen vor und nach Inbetriebnahme des Parkleitsystems rund 3.500 persoenlich-muendliche Interviews sowie umfangreiche Zaehlungen. Erhoben wurde das Parkverhalten an 12 Stichtagen in 16 Parkhaeusern und in 2 ausgewaehlten Strassenbereichen. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass die Autofahrer eine positive Einstellung gegenueber dem Parkleitsystem haben. Zu Zeiten starker Parkraumnachfrage konnten positive Wirkungen des Systems auf die Auslastung der Parkhaeuser sowie insbesondere auf Staulaengen an den Einfahrten und auf die Parkstandsuchzeit nachgewiesen werden. Dennoch ist festzustellen, dass die Einfluesse auf das Gesamtverkehrsgeschehen bisher begrenzt sind. Ursache hierfuer ist vor allem, dass die Parkraumsituation in Frankfurt am Main nur an wenigen Tagen im Jahr wirklich angespannt und der Anteil des Parksuchverkehrs am Gesamtverkehr relativ gering ist.

  • Availability:
  • Authors:
    • Boltze, M
    • Puzicha, J
    • Axhausen, K W
    • Polak, J W
  • Publication Date: 1994

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01242014
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:24AM