BETON IM EISENBAHNBAU

Im Zuge des Ausbaus des europaeischen Hochgeschwindigkeitsnetzes der Eisenbahnen ist die Errichtung zahlreicher neuer und die Erweiterung beziehungsweise Modernisierung bestehender Strecken notwendig. Dabei kommt dem Werkstoff Beton grosse Bedeutung zu. So werden Fahrleitungsmaste nicht mehr aus Metall, sondern aus Beton gefertigt, Holzschwellen durch Betonschwellen ersetzt und in juengster Zeit anstelle des Schotteroberbaus in Tunneln sogenannte Feste Fahrbahnen errichtet. Die Verwendung von Beton in den Bereichen Oberbau und Brueckenbau wird anhand von Beispielen beschrieben.

  • Authors:
    • POTUCEK, W
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241993
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:24AM