DRIVE-I-PROJEKT "DRIVER INFORMATION SYSTEMS" - EIN HANDBUCH MIT REGELN UND SPEZIFIKATIONEN FUER EUROPAEISCHE FAHRERINFORMATIONSSYSTEME

Im Rahmen des Prgramms DRIVE I der Kommission der Europaeischen Gemeinschaft arbeitete ein internationales Konsortium bestehend aus sieben europaeischen Partnern, am Projekt V 1024 "Driver Information Systems" (Fahrerinformationssysteme). Ziel dieses Projektes war es, die Integration bestehender Systeme in ein umfassendes, europaweit zu betreibendes Fahrerinformationssystem zu spezifizieren, die verschiedenen Arten von Anforderungen festzulegen, eine Systemarchitektur zu entwickeln und Empfehlungen fuer gesamteuropaeische Fahrerinformationssysteme zu geben. Die Arbeiten, die Ende 1991 beendet wurden, fuehrten zur Erstellung eines Handbuches. Der Inhalt dieses Handbuches, mithin die Ergebnisse des Projekts, sind Gegenstand dieses Beitrages. Es wurden insgesamt 120 Fahrerinformationssysteme aus aller Welt in die Untersuchung eingeschlossen, sowohl zur Zeit betriebene Systeme als auch Systemkonzepte. Die an Nutzer, Informationen und technische Komponenten zu stellenden Anforderungen wurden eingehend untersucht. Weitere Untersuchungen konzentrieren sich auf die Systemarchitektur und andere bedeutende Aspekte. Der Beitrag geht auf Anwendungsgebiete, Architektur, Anforderungen, bestehende Systeme und insbesondere die Struktur und den Rahmen des Handbuches ein.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241866
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:20AM