METHANOLBILDUNG BEI PEKTINGABEN

Methanol ist in Fruchtsaeften in teilweise erheblicher Konzentration vorhanden. Dessen Entstehung ist gemaess frueheren Studien durch Spaltung von Pektin moeglich. In dieser Studie sollte geklaert werden, ob durch Einnahme grosser Pektinmengen eine relevante Erhoehung der Blut- beziehungsweise Serum-Methanol-Konzentration auch dann eintreten kann, wenn keine vorherige Umsetzung von Pektin in Methanol eingetreten war. In 2 Versuchsreihen wurden 24 maennliche und 2 weibliche alkoholgewohnte Personen mit Pektin belastet, wobei die erste Gruppe das Pektin in taeglich 3 Portionen zu je 13,3 g und die zweite Gruppe ueber 2 Tage taeglich 40 g Pektin erhielt. Nach der Pektineinnahme wurden allen Probanden 0,5 g Ethanol/kg Koerpergewicht gegeben, nachdem vorher jeweils ein Blutprobe zur Kontrolle der Alkoholkarenz entnommen worden war. Bei allen 26 Versuchspersonen konnte bereits vor Pektingabe eine mittlere Blut-Methanol-Konzentration von 0,96 mg/kg festgestellt werden, nach eintaegiger Pektingabe betrug diese vor Ethanol-Aufnahme 10,21 mg/kg und nach zweitaegiger Pektin-Einnahme 15,58 mg/kg. Nach Ethanolbelastung erreichten die Werte 5 Stunden nach Trinkbeginn in der 1. Versuchsgruppe 18,68 mg/kg und in der 2. Versuchsgruppe 48,10 mg/kg. Im menschlichen Koerper koennen erhebliche Blut- beziehungsweise Serum-Methanol-Konzentrationen auftreten, auch wenn keine methanolhaltigen Produkte konsumiert worden sind. Diagnostische Aussagen bezueglich eines chronischen Alkoholabusus werden dadurch erheblich erschwert. Kongressbericht der 27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin e.V., Heidelberg 1.-3. April 1993. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer 329685.

  • Availability:
  • Authors:
    • GRUENER, O
    • BILZER, N
    • LIEBMANN, J
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 20-1
  • Monograph Title: GRENZWERTE DER ABSOLUTEN FAHRUNTUECHTIGKEIT BEI ALKOHOL-PSYCHOPHARMAKA-KOMBINATIONEN
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241837
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:20AM