RAHMENBEDINGUNGEN FUER DEN EDV-EINSATZ IN DER BETRIEBSPLANUNG OEFFENTLICHER VERKEHRSUNTERNEHMEN

Im Rahmen der Auswahl, der Entscheidung und der Ueberfuehrung in den Routinebetrieb eines EDV-Systems im Bereich der Betriebsplanung koennen neue Aspekte beruecksichtigt werden, die aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre und der aktuellen Ergebnisse begleitender Forschung zur Zeit relevant sind. Neben den geforderten Funktionalitaeten der EDV-Systeme sind eine Vielzahl weiterer entscheidungsrelevanter Kriterien entsprechend ihrer Wertigkeiten zu beachten, die aus neuen Zielsetzungen resultieren oder aus dem zunehmenden EDV-Einsatz bei Planung und Betriebssteuerung in Verkehrsbetrieben ableitbar sind. Notwendige Anpassungen der organisatorischen Strukturen in den Fachabteilungen und im Gesamtunternehmen sind vor dem Hintergrund eines effizienten Systemeinsatzes in vielen Faellen ebenso unabdingbar wie die Durchfuehrung intensiver Qualifizierungsmassnahmen fuer die Mitarbeiter in den Verkehrsbetrieben. Hierzu werden Loesungsansaetze aufgezeigt und notwendige zeitliche Ablaeufe dargestellt.

  • Authors:
    • LUEDTKE, U
  • Publication Date: 1993

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241135
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:02AM