GUSSASPHALT VON A BIS Z

Gussasphalt ist eine dichte, im heissen Zustand giess- und streichbare bitumenhaltige Masse aus Splitt, Sand, Fueller und Bitumen, deren Mineralstoffgemisch hohlraumarm zusammengesetzt ist. Ueber die Eigenschaften und Anwendungsbereiche sowie die Wiederverwendung unter den Gesichtspunkten des Umweltschutzes von Gussasphalt wird in Stichworten von A bis Z berichtet. Bei Beanspruchung durch Saeuren muessen im Gussasphalt saeurebestaendige Mineralstoffe verwendet werden; Kalksteinfueller ist beispielsweise durch Quarzfueller zu ersetzen. In einer Tabelle ist das Verhalten von Gussasphalt gegenueber Laugen, Saeuren und diversen Fluessigkeiten unterschiedlicher Konzentrationen fuer den Temperaturbereich zwischen 30 und 65 Grad Celsius angegeben. Darueber hinaus sind in weiteren Tabellen Anforderungen an Gussasphaltestriche nach DIN 18 560 Teil 1 und Teil 7 fuer die entsprechenden Beanspruchungsgruppen zusammengestellt.

  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241123
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:02AM