WIRKUNGSANALYSE PARKLEITSYSTEM STUTTGART

Das dynamische Parkleitsystem (PLS) der Stadt Stuttgart umfasst 34 Parkierungsanlagen mit zusammen ueber 10.000 Stellplaetzen. Die Wegweisung erfolgt mittels Angabe der in den jeweiligen Parkhaeusern freien Stellplaetze. Die Wirkungsanalyse beschaeftigt sich mit der Frage, ob die Parkhauskunden die Information des PLS nutzen beziehungsweise ob sie sich vom PLS fuehren lassen. Hierzu wurde zunaechst anhand der Belegungsganglinien das Fuellungsverhalten der Parkhaeuser analysiert. Dabei entstanden typische Belegungsganglinien fuer verschiedene Parkhaeuser und verschiedene Wochentage. Eine Befragung von Parkhausbenutzern ergab, dass 85 Prozent der Befragten das PLS kennen und es von 65 Prozent benutzt wird. Ein weiteres Ergebnis der Untersuchungen war, dass die Gesamtkapazitaet der an das PLS angeschlossenen Parkhaeuser nur wenige Stunden, und zwar an langen Samstagen und an Tagen zwischen Feiertagen und Wochenende (Brueckentage), vollstaendig ausgelastet ist.

  • Authors:
    • KOLB, A
  • Publication Date: 1992

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01241102
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 1:02AM