FIAZ-DELIKTE. EINE BEFRAGUNG DER TAETERSCHAFT

Seit 1983 werden im Kanton St. Gallen (Schweiz) Tageskurse fuer Lenker und Lenkerinnen durchgefuehrt, die erstmals im Verkehr alkoholauffaellig wurden. Den Kursteilnehmern und Kursteilnehmerinnen wurde ein Fragebogen vorgelegt, um Aufschluss ueber die Trinksituationen, die anschliessende Fahrgeschichte und das allgemeine Trink/Fahrverhalten zu gewinnen. Von einer anfallenden Gesamtstichprobe (833 Maenner und Frauen) wurden die Antworten von 370 jungen Maenner (juenger als 25 Jahre) und 370 aelteren Maennern (aelter als 25 Jahre) verglichen. Es gaben sich bedeutsame und interpretationswuerdige Unterschiede im Trink/Fahrverhalten der beiden Altersgruppen. Die meisten dieser Unterschiede lassen sich durch das differente Alkoholkonsumverhalten der jungen, beziehungsweise der aelteren Maenner erklaeren. Im Referat wird auf einige typische, alterspezifische Unterschiede hingewiesen und wuenschbare Massnahmen und Folgerungen fuer die Praxis von Behoerden und Polizei zur Diskussion gestellt. (A) Beitrag zum Arbeitskreis Verkehrsueberwachung und Kontrolle. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kongresses, IDS-Nummer 334582.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01240574
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-925559-74-4
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:29AM