NEUE MEDIEN IN DER AUSBILDUNG UND PRUEFUNG. VORTRAEGE MIT DISKUSSION

In 2 Vortraegen wird der Einsatz neuer Medien bei der Fuehrerpruefung diskutiert. Die theoretische Pruefung wird seit Ende der 50er Jahre mit Hilfe von Fragebogen durchgefuehrt. Versuche mit audiovisuellen Methoden haben gezeigt, dass sie zu aufwendig sind. Die Zukunft liegt in neuen elektronischen Medien, die Pruefungen finden moeglicherweise am Grossbildschirm oder am Einzelarbeitsplatz statt. Im Rahmen der praktischen Ausbildung wird in verschiedenen Bereichen ein Simulator eingesetzt. Es ist fuer die Zukunft nicht auszuschliessen, dass auch die praktische Fuehrerscheinpruefung - zumindest teilweise - auf Simulatoren absolviert wird, gegebenenfalls als weiterer praktischer Pruefungsteil neben Grundfahruebungen und eigentlicher Fahrpruefung.

  • Corporate Authors:

    VERBAND DER TECHNISCHEN UEBERWACHUNGS-VEREINE E.V.

    KURFUERSTENSTR. 56
    ESSEN,   DEUTSCHLAND BR  D-45138
  • Publication Date: 1995-2

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 81S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01240490
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:27AM